Anreise + Orientierung

TWINS | Conference Ruhr

DIE "SCHÖNSTE ZECHE DER WELT"

Hunderte Bergwerke förderten Kohle im Ruhrgebiet, doch nur eines gehört seit 2001 zum UNESCO-Welterbe. Und das aus gutem Grund: Die Zeche Zollverein ist ein Meisterwerk der Bergwerkarchitektur, gestaltet von den Visionären Fritz Schupp und Martin Kremmer.

Bis heute besticht die symmetrische Anordnung der Gebäude, komplett erhaltenes Gesamtkunstwerk. Die bis ins Detail gestalteten Anlagen sind ein komplett erhaltenes Gesamtkunstwerk.  Das berühmte Doppelbock-Fördergerüst repräsentiert eindrucksvoll den Wandel einer ganzen Region.


KONTAKT

Gelsenkirchener Straße 181
D-45309 Essen

info@zollverein.de
+49 201 246 81-0
www.zollverein.de

 

Wie Sie auf dem Übersichtsplan sehen können, findet der 2. Konferenztag in verschiedenen Gebäuden des weitläufigen Zollverein-Geländes statt.
Bitte achten Sie daher darauf, sich dem Wetter angemessen zu kleiden.

© Jochen Tack / Stiftung Zollverein


Sollten Sie mit dem Zug anreisen, steigen Sie bitte am Hauptbahnhof Essen in die Straßenbahn um:

Tram 107 „Kulturlinie“
Haltestelle: „Zollverein" [NICHT: "Zollverein Nord"]

Die Straßenbahnhaltestelle befindet sich am Südausgang "Freiheit" des Hauptbahnhofs Essen.

Openstreetmap.org 2017


Sollten Sie mit dem Auto anreisen, geben Sie in Ihr Navigationsgerät bitte  folgende Adresse ein:

Fritz-Schupp-Allee
45141 Essen
Deutschland

Anfahrtskizze

Openstreetmap.org 2017


Der Zollverein befindet sich im Nordosten von Essen, im Stadtteil Stoppenberg. Das Gelände wird von den Straßen Arendahls Wiese, Fritz-Schupp-Allee, Gelsenkirchener Straße und Haldenstraße eingefasst. Der Haupteingang mit dem bekannten Blick auf das Doppelbock-Fördergerüst liegt an der Gelsenkirchener Straße.

Openstreetmap.org 2017